25.06.2014 | Philipp Hadorn, Nationalrat, Gerlafingen
Philipp Hadorn, Nationalrat, Gerlafingen
Während die Beschaffung von Kampfflugzeugen per Referendum gebremst wurde, wollte eine Mehrheit des Volkes nichts von einem gesetzlichen Mindestlohn wissen. Weiter
14.06.2014 | Simon Bürki, Kantonsrat, Biberist
Simon Bürki, Kantonsrat, Biberist
SP will kleine Einkommen entlasten - Kantonsrätin Susanne Schaffner (Olten) hat mit ihrem Auftrag „Weniger Steuern für Personen mit bescheidenem Einkommen“ den Regierungsrat beauftragt Vorschläge vorzulegen, wie man Personen mit ungenügendem Einkommen steuerlich entlasten könnte. Weiter
13.05.2014 | Philipp Hadorn, Nationalrat, Gerlafingen
Philipp Hadorn, Nationalrat, Gerlafingen
Weiterhin Steuerprivilegien für Millionäre? Nach dem Ständerat empfiehlt auch der Nationalrat die Volksinitiative „Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre“ zur Ablehnung - mit 119 zu 59 Stimmen bei 2 Enthaltungen. In der Sondersession führte am 5./6. Mai 2014 die Initiative für rote Köpfe. Weiter
28.04.2014 | Philipp Hadorn, Nationalrat, Gerlafingen
Philipp Hadorn, Nationalrat, Gerlafingen
Ganz freiwillig hätten Mitarbeitende einer Tessiner-Bude unterschrieben, dass sie gegen die Mindestlohninitiative seien. Diese Aussage stammt aus der Tessiner Presse über die Fa. Gesitronic in Carlo. Das Motto lautete: „Lieber 3‘000 Franken im Monat als Arbeitslosigkeit“. Weiter
02.04.2014 | Fränzi Burkhalter – Rohner, Fraktionspräsidentin, Biberist
Fränzi Burkhalter – Rohner, Fraktionspräsidentin, Biberist
Bericht der II. Kantonsratssession vom März 2014 - Zukunft gestalten und nicht erst reagieren, wenn sich Probleme zeigen. Anhand dieses Leitsatzes politisiert die SP Fraktion. Mit den uns zur Verfügung stehenden Mittel gestalten wir die politischen Schwerpunkte. Weiter
27.03.2014 | Philipp Hadorn, Nationalrat, Gerlafingen
Philipp Hadorn, Nationalrat, Gerlafingen
„Früsch us Bundesbärn“– Rückblick auf die Frühlingssession des Nationalrates vom 3. bis 21. Weiter
20.03.2014 | Franziska Roth, Parteipräsidentin, Solothurn
Franziska Roth, Parteipräsidentin, Solothurn
Ein Mann will in einer Bank in Zürich Geld anlegen. "Wie viel wollen sie denn einzahlen?", fragt der Kassier. Weiter
17.02.2014 | Evelyn Borer, Kantonsrätin, Dornach
Evelyn Borer, Kantonsrätin, Dornach
Diese Frage stellte mir meine Tochter am Abend des Abstimmungssonntags vom 9. Februar. Die Abstimmung zur Finanzierung der Bahninfrastruktur “Fabi“ wurde deutlich angenommen. Damit sind Arbeitsplätze gesichert, Lücken können geschlossen, Projekte angestossen werden. Weiter
11.02.2014 | Hardy Jäggi, Kantonsrat, Recherswil
 Hardy Jäggi, Kantonsrat, Recherswil
Wirtschaftsstandort stärken - wo steht der Kanton Solothurn? Mittels einer Interpellation wollte die SP-Fraktion vom Regierungsrat einen besseren Über- und detaillierteren Einblick über den Nutzen der Solothurner Wirtschaftsförderung und das Standortmarketing erhalten. Weiter
18.01.2014 | Susanne Schaffner-Hess, Kantonsrätin, Olten
Susanne Schaffner-Hess, Kantonsrätin, Olten
Rabatt und weniger Steuern, wer liebt das nicht? Doch das süsse Versprechen "Weniger Steuern für alle", das die Initiative der SVP des Kantons Solothurn der Bevölkerung macht, ist eine Mogelpackung mit bitteren Nebenwirkungen. Weiter

Seiten