Anlässlich der 110. GV der SP Bettlach durfte der Präsident Joël Mussilier erfreut feststellen, dass sich die Ortspartei weiterhin aktiv am politischen Leben Bettlachs beteiligt. Aktuell hat die SP einen Antrag zur Aufwertung des Gebietes Erlimoos eingereicht und sie startet im April eine Petition zur Erhaltung der Poststelle Bettlach (weitere Infos folgen).

Für die Gemeinderatswahlen vom 21. Mai 2017 stellen sich acht engagierte Personen zur Verfügung: Lucia Arni, Medizinische Praxisassistentin, Ausbildnerin; Corinne Hasler-Kunz, Uhrmacherin, Elektroniktechnikerin TS; Lukas Messerli, Trainee Industrie Marketing; Ramon Zumstein, IT-Lead Compute and Virtualization; Nicolas Erzer, Master-Student Biologie, bisher Ersatz; Soner Yaprak, Polymechaniker, Student Wirtschaftsingenieur, bisher Ersatz;  Joël Mussilier, Konstrukteur, Techniker TS, bisher; Mathias Stricker, Primarlehrer, bisher.

Die SP Bettlä will sich im Gemeinderat auch weiterhin für ein lebenswertes und sozial gerechtes Dorf einsetzen. Es liegt der SP viel an der politischen Kultur, anders Denkende sollen respektiert und angehört werden und konstruktive Lösungen gesucht werden. Die sozialdemokratischen Werte Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität bilden die Grundlage für eine sachliche Politik. Die Themen Bildung, Arbeitsplätze, Jugend, Alter, Integration sowie Umwelt und Energie interessiert die SP besonders. Es braucht eine Partei in Bettlach, die sich auch für die Benachteiligten einsetzt. Gute Rahmenbedingungen für Industrie und Gewerbe zu schaffen, ist für die SP Bettlach wichtig. Eine Finanzpolitik mit Augenmass ist Voraussetzung dafür!

Bildlegende von links nach rechts: Lukas Messerli, Ramon Zumstein, Nicolas Erzer, Joël Mussilier, Mathias Stricker, Lucia Arni, Soner Yaprak; nicht auf dem Bild Corinne Hasler

26. Mär 2017