Der Gemeinderat Balsthal wählt mit Niklaus Wepfer einen profilierten Finanzpolitiker aus der Fachkommission Finanzen ab.

An der 2. Sitzung des Balsthaler Gemeinderates wurden die Kommissionsmitglieder neu gewählt oder bestätigt. Für die Fachkommission Finanzen bewarben sich 6 Personen für 5 Sitze. Bei dieser Wahl wurde mit Niklaus Wepfer, ein profiliertes Mitglied der Fachkommission Finanzen abgewählt. Wepfer war Gemeinderat, Kantonsrat und langjähriges Mitglied der Fachkommission. Neu setzt sich diese aus zwei SVP, zwei FDP und einem CVP Vertreter zusammen. Die Sozialdemokratische Partei ist in dieser Kommission ab sofort nicht mehr vertreten.

Die SP Balsthal ist entsetzt, dass der Gemeinderat in der aktuell schwierigen finanziellen Situation der Gemeinde einem kompetenten SP-Finanzpolitiker die Mitarbeit in dieser für die Beschlüsse des Gemeinderates wichtigen Fachkommission verwehrt. Ein schlechter Start des neuen Gemeinderates, der mit Teamgeist und gegenseitiger Achtung einen Neustart wagen wollte!

„Die Mehrheit von SVP und FDP zeigt bereits zu Beginn der Legislatur ihren Machtanspruch und lässt jeglichen gegenseitigen Respekt vermissen“, äussert sich SP Parteipräsident Fritz Dietiker. „Sollte diese kompromisslose Art auch bei den kommenden Budgetdiskussionen weitergeführt werden, wird die SP gezwungen sein, im Gemeinderat vermehrt eine Oppositionspolitik wahrzunehmen“, so Dietiker.

Im Auftrag der SP und Unabhängigen Balsthal

Fritz Dietiker, Präsident, Tel. 062 391 15 82 

20. Sep 2013